Mondego Massage

Home »  Informationen »  Mondego Massage

In Retiro no Rio finden Sie die Praxis : Mondego Massage

Es können verschiedene Angebote genutzt werden wie zum Beispiel:

  • Sportmassage
  • Entspannungsmassage
  • Stuhlmassage

Die Massagen werden von ihrer Gastgeberin durchgeführt. Sie ist professionell ausgebildete Masseuse mit dem NGS-Diplom (Niederländische Genossenschaft fuer Sportmassage), welches vom Ministerium für Volksgesundheit anerkannt wird.

Unmittelbare Effekte eine Massage:

Durch eine gute Massage wird eine angenehme Entspannung erreicht. Der Masseur wird verspannten und schmerzenden Muskeln besondere Aufmerksamkeit schenken. Die Entspannung des Körpers kann zudem zahlreiche Folgen von übermässigem Stress (Spannungskopfschemrzen, chronische Müdigkeit, verspannter Nacken und Rücken, Schlafprobleme) vermindern. Ausserdem werden Sie merken, dass sein entspannter Körper es einfacher macht auch geistlich zur Ruhe zu kommen und somit die Negativspirale von Stress und körperlichen Beschwerden durchbrochen werden kann.

Sportmassagen sind sowohl für professionelle als auch Freizeit-Sportler gedacht. Die sachkundige Massage und Beratung lässt Verleztungen schneller und besser Verheilen. Auch ohne Beschwerden is ein Besuch bei einem Sportmasseur sinnvoll. Durch ein verbessertes Körpergefühl und Muskelfunktion wird das Risiko für Verletzungen vermindert. Muskeln funktionieren durch entsprechende Massagen besser, was diese zu einer effektiven Unterstützung für ihr Training macht.

Entspannungsmassagen konzentrieren sich in den meisten Fällen auf Rücken, Schulter und Nacken. Das benutzte Massageöl ist leicht aromatisiert. Im Vordergrund steht die Entspannung von Körper und Geist.

Stuhlmassagen basieren auf einer jahrhundertealten japanischen Form der Durckpunktmassage. Diese werden über die Kleidung hinweg und auf einem speziell geformten ergonomischen Stuhl durchgeührt. Die Massage wirkt präventiv bei Arm-, Nacken-, und Schulterbeschwerden und kann an nahezu jedem Ort durchgefürht werden.

Wann sollte nicht massiert werden?

  • Bei Fieber
  • Allgemeinen Infektionskrankheiten wie Grippe
  • Extreme Müdigkeit und Erschöpfung zum Beispiel nach grosser Anstrengung
  • Schlechtem allgemeinen Gesundheitszustand
  • Erkrankungen innerer (Herz, Tumore,…), neurologischer, traumatischer oder psychischer Art
  • (ansteckende) Hautleiden

Bei örtlichen Leiden kann massiert werden wenn die betroffene Körperregion (zum Beispiel bei Krampfadern oder Prellungen) entsprechend berücksichtigt werden. Auch bei Schwangeren kann entsprechend angepasst massiert werden.

Beachte: Die angebotenen Beratungen/ Behandlungen sind ausschliesslich zur Unterstützung bestimmt und ersetzen keine reguläre Gesundheitsvorsorge.